aktuelle Titel deutschsprachig

„Wie die Steeple Sinderby Wanderers den Pokal holten“ von J. L. Carr

Der Fußball schreibt die schönsten Geschichten und diese hier gehört dazu. Gerade weil sie so gar nicht geschehen ist, obwohl der Autor J.L. Carr den Vereinschronisten Mr. Gidner der Steeple Sinderby Wanderers die außergewöhnlichen und unmöglichen Heldentaten der Dorfmannschaft im traditionsreichen englischen FA-Cup ziemlich glaubwürdig, plausibel und dabei sehr unaufgeregt erzählen lässt.

 

Es geht um eine Dorfmannschaft (in Steeple Sinderby leben gerade einmal 547 Menschen) aus Yorkshire, die mit Unterstützung ihrer Community das Unmögliche schafft und in der Saison 1973/74 Profimannschaften wie Leeds United und Manchester (offen bleibt, ob United oder City …) aus dem Wettbewerb wirft und schließlich im Finale die schottischen Vertreter Glasgow Rangers schlägt. [Das, also ein schottisches Team im englischen FA-Cup, war in den Anfangsjahren des ältesten Pokalwettbewerbs der Welt tatsächlich möglich, der Traditionsclub Queen’s Park aus Glasgow (nicht zu verwechseln mit den Queens Park Rangers aus London) schaffte es sogar zwei Mal bis ins Finale, nämlich in den Jahren 1884 und 1885.]

In Großbritannien ist das Buch schon 1975 erschienen und bereits ein moderner Klassiker. Dank gebührt dem Kölner DuMont-Verlag und der Übersetzerin Monika Köpfer, die diese unglaubliche Geschichte endlich in deutscher Sprache vorlegen. Ein wirklich gelungenes Werk voller fußballerischer Weisheiten und interessanter Charaktere.

— Danke an LOA —

DuMont Buchverlag 2017. 20,00 Euro (gebundener Ladenpreis Deutschland) / 20,60 Euro (geb. Ladenpreis Österreich) / 20,00 CHF

Leseprobe (vom Verlag zur Verfügung gestellt)

Name

Straße/Hausnummer

PLZ/Ort

Land

Anzahl Bücher Steeple SINDERBY

Ihre E-Mail-Adresse